Über uns

Ein weltoffener Familienbetrieb

Die Tonnellerie Rousseau hat die selben Werte seit ihrer Eröffnung in 1954 beibehalten: der Respekt der Tradition, die Liebe zu einer qualitativen Arbeit, die ständige Suche nach Qualität. Dank dieser Maßstäbe wurden die Bedingungen für die Zertifizierung ISO 22000 und PEFC erfüllt (siehe Seiten 6 und 14). Natürlich spielt die Familie weiterhin eine wichtige Rolle… Es kommt nicht von ungefähr, wenn 10 Mitarbeiter zum Besten Handwerker Frankreichs ausgebildet worden sind. Darunter befinden sich Julien Rousseau, der Gründer der Tonnellerie Rousseau, sowie sein Sohn Jean-Marie, Betriebsleiter und sein Enkel Jean-Christophe, Herstellungsleiter für die große Gebinde. Eine Premiere in dem französischen Holzküferei-Bereich! Die Tonnellerie Rousseau ist reich an jahrelanger Erfahrung und ist definitiv zukunftsorientiert.

Chronologischer Überblick über die Tonnellerie Rousseau

1954: Gründung der Tonnellerie Rousseau durch Julien Rousseau. Der Hauptbetrieb liegt bei Stückfässer und Renovierung.
1985: Anfang der Barrique-Herstellung unter der Leitung von Jean-Marie Rousseau, der Sohn von Julien (mit 201 Barriques für das 1. Herstellungsjahr).
1990: Führungswechsel, Julien geht auf Rente und Jean-Marie übernimmt die Führung des Betriebs.
1994: Anfang des Exports nach USA.
1998: Neue Exportländer : Schweiz, Deutschland, Österreich, Australien, Neuseeland…
2001: Entstehung der Serie Aromatisches Profil. Jean-Christophe, eins der Söhne von Jean-Marie, steigt im Familienbetrieb ein, nachdem er seinem CAP-Abschluss in Cognac nach 2 Jahre Ausbildung in Saint-Désir de Lisieux (14) absolvierte.
2003: Einführung der Standardisierung der Stückfässer und Bottiche. Handelstätigkeit im Bereich große Volumen beendet.
2004: Frédéric, ein anderer Sohn von Jean-Marie Rousseau, steigt auch im Familienbetrieb ein. 5 Mitarbeiter, darunter der Begründer Julien Rousseau, werden für den Titel „Einer der Besten Handwerker Frankreichs“ (kurz MOF) nominiert.
2005: Verkauf des ersten Barrique aus der Gamme Expert mit dem Modell piano®.
2007: 5 Mitarbeiter, darunter Jean-Marie und Jean-Christophe Rousseau (3 Generationen von MOF) werden erneut für den Titel „Einer der Besten Handwerker Frankreichs“ nominiert. Es sind 10 Mitarbeiter mit diesem Diplom, der Abitur + 3 Jahre entspricht.
2008: Einführung der Barrique video® in der Serie Expert in Anlehnung an den MOF.
2010: Der Betriebsgründer, Julien, feiert seinen 80. Geburtstag.
2012: Erlangen der Zertifizierung PEFC.
2013: Erlangen der Zertifizierung ISO 22000.
2014 - 2015: Umzug der Abteilung Große Gebinde in neuen Gebäude in Gevrey-Chambertin nach 60. Jubiläums des Betriebes infolge seinem stetigen Wachstum.

Unser Katalog herunterladen laden sie unseren katalog